Zum Hauptinhalt springen

Fotojournalismus und Pressefotograf für Zeitungen, Zeitschriften, Magazine

Als Pressefotograf schiesse ich aktuelle Fotos und Videos für Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, aber auch für Social Media, Fernsehsender, Websites und online Plattformen. Dabei inszeniere ich die Bilder so, dass Sie eine Geschichte erzählen, egal ob über People, Events, Firmen, Standorte, Produkte oder aktuelle Ereignisse.

Wenn ich als Fotograf auf Reportage unterwegs bin, so stelle ich die Menschen ins beste Licht. Ob an der Pressekonferenz, an der Modeschau, im Schulzimmer, in der Fabrik, im Showroom, beim Zahnarzt, Tierarzt oder auf der Baustelle. Ich bewege mich gekonnt und finde mich schnell zurecht, auch im Ausland bei der Begleitung von Projekten von NGOs. Gerne lerne ich neue Menschen kennen und lasse mir ihre Geschichten erzählen. Nur so komme ich zu den gewünschten stimmungsvollen Bildern, egal ob fürs Feuilleton, fürs hochglanz Magazin, für die Website oder fürs Essay.

Auch für den Einsatz im Ausland bin ich bestens vorbereitet. Für NGOs und gemeinnützige Organisation dokumentiere ich mit meiner Kamera Projekte und erzähle so im Bild die Geschichten der betroffenen Menschen. Für Kunden, welche im Bereich der humanitären Zusammenarbeit oder der Wohltätigkeitarbeit (Charity) arbeiten, biete ich eine Reduktion des Preises. Beispielbilder dazu findest du unten unter Auslandreportage.

People Shooting: Porträtfotos für VIP Homestories im Magazin oder der Zeitschrift

Für Homestories in Magazinen und Zeitschriften sowie online Plattformen nehme ich auch VIPs, Celebrities & Berühmtheiten in ihrer Umgebung vor die Linse und inszeniere ihre Person so natürlich und vorteilhaft wie sie es gerne haben. Die Porträts sollten dabei eine Geschichte erzählen und die Person des öffentlichen Lebens gut abbilden. Auch wenn die meisten VIP versiert ins Fotoshooting steigen, gebe ich gerne meine Tipps um das Optimum rauszuholen und ein zum Setting, der Story und der Inszenierung passendes Gesicht und die entsprechende Pose hin zu bekommen. Hier ein paar Porträts als Beispiel. Gerne kann ich auch zu dir nach Hause kommen oder dich an deiner gewünschten Lieblings Location fotografieren, auch wenn du vielleicht als Person noch nicht so bekannt bist.

Pressefoto und PR Fotografie für Fachmagazin, Zeitschrift und Website

Die von mir fotografierten Sujets werden von meinen Kunden sehr oft crossmedial verwendet. Dies heisst, das Foto wird sowohl für einen Presseartikel aber auch fürs Magazin in hocher Auflösung als auch für die Website in Webqualität verwendet.

Fotoreportage für Zeitungsartikel sowie fürs Fundraising und als Werbematerial

Ich bieten Foto- und Filmaufnahmen für Nichtregierungsorganisationen (NGO) im Feld vor Ort. D.h. ich erstelle eine fotografische Projektdokumentation und schiessen Fotos für Fundraising und zur Erstellung von Werbematerial. Die Bilder werden dem Genre der Reportagefotografie zugerechnet. Dabei ist es mir wichtig, dass die Fotos der von den Hilfsorganisationen geleistete Arbeit gerecht werden, und die vor Ort herrschende Problematik aufzeigen.

Ich habe von meinen Fotoreportage und sonstigen Reisen viel Reiseerrfahrung und weiss wie ich mich auch unter erschwerten Bedingungen mit meiner Kamera zu bewegen habe. Ich bemühe mich, meine Fotoausrüstung auf das Nötigste zu beschränken, damit wir zusammen auch flexibel und schnell sind.

Bereiste Orte:
Afrika: Mali, Senegal, Marokko, Mauretanien, Sudan, Algerien, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Sierra Leone, Tschad, Liberia, Eritrea.
Asien: China, Indien Vietnam, Sri Lanka, Indonesien, Japan.
Amerika: USA, Kanada, Argentinien, Peru, Brasilien, Chile, Uruguay, Paraguay, Bolivien, Ecuador, Mexiko, Guatemala, Kuba.

Ich biete für NGO's attraktive Konditionen und gewähren im Rahmen meines sozialen Engagements auch Rabatte und kostengünstige Reportagepakete. Kontaktiere mich unter 079 222 78 45 oder per E-Mail auf info✉berner-fotograf•ch.

Pressefotos für die Zeitung und online Magazine

Gerne nehme ich auch Aufträge von Bildredaktionen aus Zeitungsverlagen und online Magazinen entgegen um gezielt zu einem Artikel ein Foto zu schiessen oder ein Video zu drehen. Sei dies mit der konventionellen Fotoausrüstung mit Fotokamera, Objektiv und Blitz oder eine Drohnenaufnahme aus der Luft mit meiner Drohne.

Als Beispiel die Luftaufnahme des Manuel Schulhauses aus der Kategorie Architekturfotografie, welches von der Tamedia Group verwendet wurde oder das Symbolbild zu dem innovativen Strassenbelägen, welche ich im Rahmen eine Baustellendokumentation machen drufte und welches von der BZ für einen Beitrag benutzt wurde.

Gerne kannst du mich für dein Fotoprojekt buchen und so qualitativ hochstehende Bilder erhalten, welche du der Presse zur Publikation weitergeben kannst. Bitte Copyright Vermerk nicht vergessen. Bildverantwortliche udn Bildredaktionen können mich gerne direkt untet 079 222 78 45 oder info✉berner-fotograf•ch kontaktieren.

Anfrage Fotoreportage

Industriefotograf, Architekturfotograf, Werbefotograf Bern

Fotos für Product Public Relations (PPR) bzw. Öffentlichkeitsarbeit der Migros

Für die Migros resp. für Chocolate Frey durfte ich in die Elfenbeinküste fahren um dort eine Fotoreportage über die Kakao Koopertion Necaayo zu fotografieren. Die Bilder sind nun auch für einen Product Public Relations (PPR) Artikel im Migros Magazin verwendet worden. Unten der Screenshot der Fotos aus der Zeitung mit Nennung meines Namens. Danke fürs Einhalten des Copyrights und die faire Bezahlung des Fotografen!

Fotoreportage für ein Kinderhilfswerk (NGO) in Zentralafrika

Diese Reportage in der Demokratische Republik Kongo war nur unter bewaffnetem Schutz der Ranger des Virunga Nationalparks möglich. Die Kinder des besuchten Waisenhauses trotzen den harten Lebensumständen und zeigen mir, durch meine Kamera in Fotos festgehalten, ihre Lebensfreude.

Meine Reiseerfahrung sowie meine Sprachkenntnisse und Menschenkenntnisse waren für diesen Einsatz von grosser Hilfe.

Die richtige Aufrüstung für die Reportagefotografie; klein, leicht und professionell

Wenn als Fotograf auf Bildreportage, dann vermischen sich die Genres der Fotografie sehr oft. Neben Landschaftsbilder spielt immer auch die Archtektur eine wichtige Rolle um einen Ort zu porträtieren. Im Zentrum stehen aber meist die Menschen. Die grosse Herausforderung ist jeweils, wenig Gepäck mitzunehmen, aber doch für jede Situation die geeignete Fotoausrüstung dabei zu haben. Dazu gehören Porträtobjektiv, Weitwinkelobjektiv für Landschaften und ein eventuell ein Teleobjektiv für Tieraufnahmen. Immer dabei auch ein Aufsteckblitz und ein Stativ. Gerne käre ich aber im Vorgespräch und im Briefing die Notwenigkeiten und nice to haves ab. Unternstehend Bilder im Genre Reportagefotografie aus Amerika als Beispiel.

Fotoreportagen und Fotoreisen richtig vorbereiten und planen

Für jeden Fotoauftrag ist ein Brief überaus wichtig, denn nur so wird ersichtlich, was für Bilder vom Kunden gewünscht sind. Je mach Wunsch wird meine Aufrüstung, meine Kleidung und meine Vorbereitung anders aussehen, um die gewünschten Fotos machen zu können. Dies gilt insbesondere für Aufträge im Ausland, denn vergessenes Fotoequipment kann da nicht kuzr noch im Ateilier geholt werden und oft ist auch das kaufen nicht möglich. Resieutensilien wie Stromadapter, Ersatzbatterien sind dabei wichtig, aber auch Visas, Genemigungen, Impfungen usw. gehören dazu. Gerne übernehme ich diese Arbeiten um meine Fotoreportage erfolgreich durchführen zu können. Als Beispiel Bilder von Fotoreportagen und Fotoreisen aus Asien.

Fotografieren bei Hitze, Staub oder hoher Luftfeuchtigkeit

Nicht nur für den Fotografen, sondern auch für die Fotoausrüstung stelle tropische Hitze, Feuchtigkeit oder Staub eine grosse Herausforderung dar. Ich habe dazu das nötige Equipment und die Erfahrung, um trotz extremer Umgebungen, gute Fotos zu realisieren. Als beispiel Bilder von einer Fotoreportagen aus Westafrika, wo die Hitze gross ist.

Tipps und Aufrüstung für Fotoreportagen und Fotoaufträgen in extremer Kälte

Auch bei grosser Kälte ist des Fotografieren eine grosse Herausforderung. Die Akkus bringen nur noch ein Teil ihrer Leistung, die Linsen laufen an, die Knöpfe der Kamera sind nur noch schwer bedienbar. Es gibt dazu einige Tricks, wie das Aufbewaren der Ersatzakkus im der Hosentasche oder das Anbringen von Heizpads an den Drohnenakkus. Auch ist eine angepasste Kleidung wichtig.  Mit meiner Erfahrung bin ich aber auch für solche Aufträge im hohen Norden gewappnet, Als Beispiel Bilder einer Fotoreportage in Europa (Nordeuropa, Finnland) für ein Magazin.